Nach der 5-7 Niederlage gegen Klingnau im letzten Spiel der Vorrunde, müssen die Segel für die zweite Spielzeit nach der Winterpause neu ausgerichtet werden. Nach einer guten ersten Hälfte in der man 3-1 führte, konnte man gar eine 5-1 Führung nicht über die Runde bringen. Somit starten die Thurgauer die Rückrunde vom zweitletzten Tabellenplatz.

Nun muss der ganze Verein zusammenrücken und die Situation analysieren. Die Winterpause kommt wohl mehr als gelegen und wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten. Bis dahin wünschen wir allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Gleichzeitig möchten wir uns bei allen Sponsoren und Zuschauern für die stetige Unterstützung bedanken.