Mit einem 17:1 Kantersieg gegen Club Futsal Freiamt startet Futsal Golden Lions in die neue Saison 21/22.

Die neu formierte Mannschaft um Trainer D. Petrovic präsentierte sich nach knapp zweijähriger Pause und viel Ungewissheit in einer guten Verfassung.

Gegen überforderte Gegner begannen die Lions souverän. Nach zwei Minuten führte die Mannschaft durch zwei Tore von N. Wider bereits mit 2:0. Nach kurzer Verschnaufpause erzielte N. Wider das 3:0 und notierte in der siebten Minuten einen lupenreinen Hattrick. Zur Halbzeit stand es 8:0.

Trotz komfortabler Führung spielten die Lions in der zweiten Halbzeit konzentriert weiter. Goalie I. Belda, sowie J. Belda – der in der zweiten Halbzeit für Rückkehrer I. Belda spielte – konnten durch einige Glanzparaden die „Null“ bis kurz zum Ende des Spiels halten. Den Schlusspunkt setze leider – aus Sicht der Weinfeldener – Club Futsal Freiamt mit dem Ehrentreffer zum 17:1 Endstand. Weiterer Wermutstropfen sind zwei gelbe Karten für die Thurgauer.

Trotz des hohen Sieges heisst es nun volle Konzentration auf das nächste Spiel.

Kommenden Sonntag, den 28.11.21 um 15:00 Uhr empfangen die Lions in eigener Halle MNK Croatia 97, die zum Auftakt der Swiss Futsal Second League Gruppe 4, Benfica Rorschach mit 6:4 geschlagen haben.

Wir hoffen den 1. Tabellenplatz durch eure Unterstützung vor Ort, verteidigen zu können!

Folgt uns auf unserer Homepage Facebook & Instagram.

Stay tuned! Go Lions!