Nach zwei erfolglosen Spielen in der Meisterschaft zeigte das Team nun eine gelungene Reaktion. Mit dem 9-1 (5-1) Sieg über das bis hierhin ungeschlagene Avellino Zurigo zeigten die Thurgauer ihr altes Gesicht.

Bereits zu Beginn des Spiels zeigten die Akteure der Futsal Golden Lions eine deutlich andere Körpersprache als bei der Niederlage gegen Appenzell. Sofort hielt man das Tempo hoch und konnte früh gar mit 3-0 in Führung gehen. Avellino hingegen schien in allen Belangen überfordert – offensichtlich auch mit sich selbst. So hatten die Lions leichtes Spiel über die ganze erste Halbzeit in welcher man mit 5-1 in die Pause gehen konnte.

Auch in der zweiten Spielhälfte wurde dort angeknüpft wo man nach 20 Minuten aufgehört hatte und man liess zu keinem Zeitpunkt die Konzentration fallen. Erfreulicherweise konnte auch Keeper Müller seine Halbzeit zu null spielen. Mit einer hervorragenden Mannschaftleistung gelang den Lions ein hochverdienter 9-1 Sieg und man hofft nun auf eine endlich positive Entwicklung. Wie bereits erwähnt sind wir nächsten Sonntag dem 08.12.2019 der Veranstalter des Spieltags. Kommt ab 11 Uhr vorbei, geniesst die Spiele zu einem feinen Schnitzelbrot und Getränk – wir freuen uns!